Meine Haltung

IMG_2033

Wer frisch den Augenblick erlebt, malt das Leben und die Welt.

Wir Menschen sind alle besonders, auf die eine oder andere Weise. Alle. Schenken wir unseren einzigartigen Ausdruck im schönsten und besten Sinne, so dient es naturgemäß uns selbst und den Anderen zugleich. Respektieren wir dabei unsere Unterschiede im jeweiligen Wesen, ob hochsensibel oder normalsensibel.

Die Schlichtheit eines Augenblicks kann überwältigend sein. Wie die Wirkung meiner schlichten Erkenntnis: von wo aus Du wahrnimmst, bestimmt sich Deine Welt.
Es gibt nicht für alles Leid eine (Auf-) Lösung, aber eine heilsame Haltung. Es gibt nicht das leidfreie Leben, aber ein heilsamer Umgang mit allen Wogen.

Optimierungen können an Teilen der eigenen Person durch zielgerichtete Strategien und Methoden durchaus zu einer vorübergehenden Verbesserung führen. Doch erst eine bestimmte innere Haltung, ein Bewusstsein, transformiert nachhaltig. Dann musst Du die Dinge nicht mehr strategisch erzwingen, angestrengt loslassen oder künstlich herbeiführen, denn:

Es lässt Dich los. Es drückt sich von selbst durch Dich aus. Es findet seine Form, seinen Erfolg und Du folgst. Diese bewusste Haltung ist der befreiende Unterschied in den Turbulenzen im Leben.

Meine Begeisterung ist es, dieses Wissen und Erleben Menschen bereichernd weiterzugeben. Ich sehe mein Sein als einen Beitrag für ein wertschätzendes Miteinander in innerer und äußerer Schönheit im besten Sinne. Ja, handeln wir zum eigenen Besten UND dem der Anderen, streben wir persönlichen Erfolg an UND dienen wir der Welt, nutzen wir unseren Ehrgeiz UND drücken wir den Ruf unseres klaren Herzens aus. In jedem Augenblick pulsiert die Schönheit von Leben im Sein.